Page is loading …

Ladebalken
EN

edit

Edit Save Publish Cancel

Foray through Otterberg

Historische Altstadt und die Zisterzienser Abteikirche sind immer einen Besuch wert !

Museumstadt Otterberg

Abteikirche und historische Altstadt
Otterberg und die Zisterzienser „Wer Otterberg nicht kennt, kennt die Zisterzienser nicht ganz...“, so schreibt Dehio in seinem Kunstführer über die Pfalz. In der Tat ist die ehemalige Zisterzienserabteikirche eines der besterhaltensten Sakralgebäude aus der Blütezeit des Ordens. Durch ihre klare Sachlichkeit und ornamentale Strenge ist sie ein Musterbeispiel für die Ordensregeln der weißen Mönche. Mit fast 80 Metern Gesamtlänge, ist sie, auch ohne Türme, ein imposantes Gebäude. Die spätromanische und frühgotische Kirche ist komplett original erhalten und vermittelt dem interessierten Betrachter einen burgundischen Eindruck. Seit dem Ende der Renovierung bietet die Kirche wieder einen imposanten Eindruck der mittelalterlichen Baukunst. Von den mittelalterlichen Klosterbauten sind auf den ersten Blick kaum Reste erhalten geblieben, aber mit geschultem Auge oder unter sachkundiger Führung sind noch mehr Relikte zu entdecken. So der Kapitelsaal, ein romanischer Saal von 1185 mit 3 hochgotischen Fenstern, der den Mönchen als Versammlungsraum diente. Auch vom Abthaus aus dem 14. Jahrhundert sind noch Giebel, Erker und Fenster vorhanden. Zweitverwendete Steine finden sich fast im gesamten Altstadtgebiet. Teile der mittelalterlichen Umfassungsmauer vervollständigen das Bild. Otterberg und die Wallonen Im Zeitalter der Reformation wurden die aus der Wallonie, heute der französischsprachige Teil Belgiens, vertriebenen Calvinisten in der Kurpfalz angesiedelt. Eine dieser Exulantensiedlungen war das alte Kloster in Otterberg. So geht die Gründung der weltlichen Siedlung auf den Einzug der Wallonen im Jahr 1579 zurück. Durch deren handwerklichen und wirtschaftlichen Fleiß wuchs die junge Siedlung rasch und bekam bereits 1581 Stadtrechte. Aus dieser Blütezeit, die bis zum Dreißigjährigen Krieg dauerte, sind zahlreiche Fachwerkbauten erhalten. Aber auch die Zeit des 18. Jahrhunderts hat ihre Spuren im Stadtbild hinterlassen. So stammt das barocke Rathaus, heute Heimatmuseum, einige Bürgerhäuser und das reformierte Schulhaus aus dieser Zeit. Damals begann man schon Französisch als Umgangsprache abzulegen und sich mehr und mehr auf Deutsch zu verständigen. Heute zeugen noch Familiennamen und alte Grabsteine von dieser französischen Tradition. Auch Volksfeste, wie das historische Frühlingsfest

Selection of different museums :

Stellwerkmusuem  -  Motorradmuseum  -  Stadtmuseum


Öffnungszeiten bitte in der Tourist-Information erfragen.

Tips:

Führungen auf Anfrage 06301/607800 o. tourist-info@otterbach-otterberg.de

Other museums:

Accommodation in our region

Hotel Blaues Haus blaueshausot@aol.com

Useful information:

Hotel im historischen Gebäude von 1612

Accommodation in our region

No accommodations available.

Further accommodations

Hotel Schippke

Insert the ViMuseo logo with link on your website

Variant 1: Copy HTML Code

  • Copy the HTML code below
  • Insert it in the place on your website where you would like the ViMuseo logo to be placed.
  • If you are using a CMS, you must switch to HTML mode in the editor to be able to insert the code.
<a target="_blank" href="https://vimuseo.com"> <img src="https://vimuseo.com/images/vimuseo-logo-en.jpg" style="border:none; width:250px; height:86px; padding:0; margin:0px;"> </a>

Variant 2: Download logo and insert directly

  • Click with the right mouse button on the logo below and select "Save graphic as".
  • Log in to your CMS system and open the desired place in edit mode.
  • You can now upload and paste the image directly to your website and link it there to: https://vimuseo.com
ViMuseo Logo Download image

Deutsch
English
Español
Français
Italiano