Page is loading …

Ladebalken
language selection

Back

Back

Deutschland > Berlin > me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht
It's so easy to present your museumAccording to the so-called "What you see is what you get" principle, the editing area mirrors your page on ViMuseo exactly.
So you can edit the information about your museum easily, quickly and without further PC knowledge.
If you have any questions, simply send us an email:

The ViMuseo logo on your museum page

Link your museum website to our site and make sure that your museum is better found by the search engines.

click here

me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht


?!

ask

share

Profile picture

Infofeld Profilbild einfügen oder ändern

Upload a representative picture of your museum here.

me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht, Berlin

me Collectors Room Berlin, Stiftung Olbricht, Photo Daisy Loewl

The Museum

read more

Der me Collectors Room Berlin ist ein privates Museum, das Kunstsammlungen eine Plattform für Ausstellungen bietet. Neben Präsentationen aus der Olbricht Collection, werden auch regelmäßig private SammlerInnen aus aller Welt eingeladen Einblicke in ihre Kollektionen zu geben. Ein Highlight ist die permanent installierte Wunderkammer Olbricht, mit über 300 kostbaren Kuriositäten aus Renaissance- und Barockzeit.

Es gibt ein Café, einen Shop und ein umfangreiches Programm für Erwachsene und Kinder mit Künstler- und Expertengesprächen, Konzerten, kulinarischen Abenden, Führungen und Workshops. Eine ganz besondere Herzensangelegenheit der Stiftung Olbricht ist das Kinderprogramm, mit dem Kunst auf spielerische Weise im Alltag von Kindern und Jugendlichen verankert werden soll

Museum pictures

Infofeld Museumsbilder einfügen oder bearbeiten

Here you can upload pictures of your museum (six pictures max).

Wunderkammer Olbricht

Wunderkammer Olbricht

The Moment is Eternity, Installationshot

The Moment is Eternity, Installationshot

me Café

Focal points

Art , Photography , Art museum , Science , Arts and Crafts, Food & Drink, Interesting for children

Contact

Opening hours

Mittwoch bis Montag, 12-18 Uhr
Dienstag: geschlossen

Prices

8€ regulär
4€ ermäßigt
Kinder bis 18 Jahre haben freien Eintritt

Guided Tours

Jeden ersten Samstag im Monat finden um 14 Uhr öffentliche Führungen statt (Preis: 10 €/Person (inkl. Eintritt), 60 Min).
Gruppenführungen können in verschiedenen Sprachen gebucht werden.
Ein Audioguide durch die Wunderkammer Olbricht kann geliehen werden.
Eine kostenlose Videoführung führt die BesucherInnen durch die aktuelle Ausstellung.

Für Kinder gibt es jederzeit zu den Öffnungszeiten und kostenfrei Schnitzeljagden, die sie anhand mehrere Fragen durch die Wunderkammer und die aktuelle Ausstellung führen. Außerdem steht den Kindern ebenfalls kostenfrei und jederzeit ein Audioguide von Kindern für Kinder durch die Wunderkammer zur Verfügung.

Other

Neben einer Veranstaltungsreihe mit Sammler- und Expertengesprächen, Lesungen, Konzerten, kulinarischen Abenden etc., die im Rahmen der aktuellen Sonderausstellungen ausgerichtet werden, steht unseren Besuchern mit unserem Wochenprogramm ART & ME jeden Tag ein besonderes Angebot mit ermäßigten Preisen zur Verfügung.

Montags: ART & AGE - Seniorentag
Mittwoch: ART & BABY sowie ART & MEDITATION
Donnerstags: ART & APÉRO
Freitags: ART & LUNCH
Täglich: ART & KIDS

https://www.me-berlin.com/veranstaltungen/
https://www.me-berlin.com/besuch/wochenprogramm/

Museum gallery

*       Mandatory details

All Exhibitions


B.A.R.O.C.K.

Künstlerische Interventionen in der Wunderkammer Olbricht und im Schloss Caputh

Mit „B.A.R.O.C.K.“ präsentieren die Wunderkammer des me Collectors Room Berlin (27.04. – 18.08.2019) und das Schloss Caputh der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin – Brandenburg (04.05. – 31.10.2019) künstlerische Interventionen von Margret Eicher, Luzia Simons, Rebecca Stevenson und Myriam Thyes.

Die beiden von Margret Eicher und Mark Gisbourne konzipierten Ausstellungen basieren auf der Wahrnehmung kultureller Symptome, die unsere gegenwärtige psychopolitische Situation in einer globalisierten Welt charakterisieren und gleichzeitig bereits in der Epoche des Barock besonders wirksam waren. Ähnlich wie im 17. Jahrhundert erleben wir auch heute vielschichtige gesellschaftliche, religiöse und politische Verwerfungen, die miteinander korrelieren und sich in den letzten Jahren zu einem apokalyptischen Weltgefühl verdichtet haben.
In der Epoche des Barock leistete die Kunst eine Visualisierung dieses Welt- und Lebensgefühls, in einer bis heute, eindringlichen und mitreißenden Weise. Barocke und zeitgenössische Kunst beziehen ihre Wirkungsmacht aus der Überwindung des Normativen in Inhalt und Ästhetik und im Spiel mit den Grenzen des Darstellbaren. Das Erleben von weltweitem, teils virtuellem Krieg, die zerstörerische Hybris der Finanzmärkte, die Furcht vor dem Untergang der Zivilisation – Szenarien, die Action-Film und Computerspiel schon vollzogen haben – evozieren neue Bilder des Memento Mori und damit die Aufforderung zum Innehalten.
Indem Margret Eicher, Luzia Simons, Rebecca Stevenson und Myriam Thyes auf die Vitrinen der Wunderkammer Olbricht und die Räume des Schloss Caputh eingehen, verwirklichen sie in ihren Werken eine zeitgenössische Wiederkehr von Vorstellungen und Bildern der „Vergänglichkeit“ (vanitas) in gleichzeitiger Schönheit. Die vier Künstlerinnen verwenden und variieren Leitsymbole und Metaphern, in denen Simultanität von Schönheit und Verlust, die vage Stabilität der Dinge, die Absehbarkeit des Untergangs sinnlich formuliert werden.
Zu den Ausstellungen erscheint der Katalog „B.A.R.O.C.K.“ mit Textbeiträgen von Mark Gisbourne, herausgegeben von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg im Verlag der Edition Cantz. Er ist für 24,80€ zu erwerben.


Mehr Informationen unter:
https://www.me-berlin.com/ab-27-04-b-a-r-o-c-k/

Pfeil nach unten

© Ausschnitt: Luzia Simons, @VG Bild-Kunst

27. April 2019 - 18. August 2019

Künstlerische Interventionen in der Wunderkammer Olbricht und im Schloss Caputh

Mit „B.A.R.O.C.K.“ präsentieren die Wunderkammer des me Collectors Room Berlin (27.04. – 18.08.2019) und das Schloss Caputh der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin – Brandenburg (04.05. – 31.10.2019) künstlerische Interventionen von Margret Eicher, Luzia Simons, Rebecca Stevenson und Myriam Thyes.

Die beiden von Margret Eicher und Mark Gisbourne konzipierten Ausstellungen basieren auf der Wahrnehmung kultureller Symptome, die unsere gegenwärtige psychopolitische Situation in einer globalisierten Welt charakterisieren und gleichzeitig bereits in der Epoche des Barock besonders wirksam waren. Ähnlich wie im 17. Jahrhundert erleben wir auch heute vielschichtige gesellschaftliche, religiöse und politische Verwerfungen, die miteinander korrelieren und sich in den letzten Jahren zu einem apokalyptischen Weltgefühl verdichtet haben.
In der Epoche des Barock leistete die Kunst eine Visualisierung dieses Welt- und Lebensgefühls, in einer bis heute, eindringlichen und mitreißenden Weise. Barocke und zeitgenössische Kunst beziehen ihre Wirkungsmacht aus der Überwindung des Normativen in Inhalt und Ästhetik und im Spiel mit den Grenzen des Darstellbaren. Das Erleben von weltweitem, teils virtuellem Krieg, die zerstörerische Hybris der Finanzmärkte, die Furcht vor dem Untergang der Zivilisation – Szenarien, die Action-Film und Computerspiel schon vollzogen haben – evozieren neue Bilder des Memento Mori und damit die Aufforderung zum Innehalten.
Indem Margret Eicher, Luzia Simons, Rebecca Stevenson und Myriam Thyes auf die Vitrinen der Wunderkammer Olbricht und die Räume des Schloss Caputh eingehen, verwirklichen sie in ihren Werken eine zeitgenössische Wiederkehr von Vorstellungen und Bildern der „Vergänglichkeit“ (vanitas) in gleichzeitiger Schönheit. Die vier Künstlerinnen verwenden und variieren Leitsymbole und Metaphern, in denen Simultanität von Schönheit und Verlust, die vage Stabilität der Dinge, die Absehbarkeit des Untergangs sinnlich formuliert werden.
Zu den Ausstellungen erscheint der Katalog „B.A.R.O.C.K.“ mit Textbeiträgen von Mark Gisbourne, herausgegeben von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg im Verlag der Edition Cantz. Er ist für 24,80€ zu erwerben.


Mehr Informationen unter:
https://www.me-berlin.com/ab-27-04-b-a-r-o-c-k/

Opening hours

MI - MO: 12 - 18 Uhr

Prices

Regulär 8 Euro / Ermäßigt 4 Euro

Guided Tours

Buchen Sie Ihre Führung direkt bei art:berlin, Fon +49 30 28 09 63 90, info@artberlin-online.de, www.artberlin-online.de

Have you been to the museum and want to rate it?

Assign stars
No reviews yet for this museum

Do you have a question or important information about the museum?

No questions asked about this museum yet.
Kategorien, Warenkorb, Rechtliches
  • Accesoires
  • Bücher
  • CDs
  • DVDs
  • Geschenke
  • Haushaltswaren
  • Modelle
  • Poster
  • Postkarten
  • Schmuck
  • Schreibwaren
  • Souvenirs
  • Spielzeug
  • Textilien
  • Tickets
  • Warenkorb (0)
  • AGB
  • Versandkosten
  • Widerruf
  • Datenschutz
  • Impressum

Oops, what's missing here?

404 error

Something went wrong because the selected page could not be found.
home page




The information is incorrect or the museum is closed in the meantime?

Simply click on "Report museum" and we will check it.




* Mandatory details


© Copyright 2019 - Copyright Notice

All contents of this site, in particular texts, photographs and graphics, are protected by copyright. Unless expressly stated otherwise, the copyright belongs with the respective museum.

Select list


It's so easy to put together a list (or several) of your favorite museums:

  • Click on a list already created by you - the museum is saved
  • If you don't have a list yet, create a new one and then click on the name of the new list - and done!
  • As soon as a museum is saved on the list, the name of the list appears in red
  • One click and the museum is deleted from the list

Public lists:

Create new list


Private list

Create new list

Insert the ViMuseo logo with link on your website

Variant 1: Copy HTML Code
  • Copy the HTML code below
  • Insert it in the place on your website where you would like the ViMuseo logo to be placed.
  • If you are using a CMS, you must switch to HTML mode in the editor to be able to insert the code.
<a target="_blank" href="https://vimuseo.com"> <img src="https://vimuseo.com/images/vimuseo-logo-en.jpg" style="border:none; width:250px; height:86px; padding:0; margin:0px;"> </a>
Variant 2: Download logo and insert directly
  • Click with the right mouse button on the logo below and select "Save graphic as".
  • Log in to your CMS system and open the desired place in edit mode.
  • You can now upload and paste the image directly to your website and link it there to: https://vimuseo.com
ViMuseo Logo

Deutsch
English
Español
Français
Italiano
The entered username cannot be used because it already exists. Please choose another one. The username is too short. The user name must not contain any special characters or spaces and must have a minimum length of 5 characters. Error The data could not be saved. Support has been notified and will take care of the problem. The entered password cannot be used. The password must consist of at least 8 characters. Please fill in all mandatory fields The entered password cannot be used. The password must consist of at least 8 characters. The entered passwords do not match. Username cannot be used. Username cannot be used. Please enter a valid email address The username cannot be used. The user name must not contain any special characters or spaces and must have a minimum length of 5 characters. Please enter rating and click on stars You can only give a rating for a museum Please enter a name of the list This list already exists. Please enter a different name. Please enter a search term. Please enter your username The specified user name does not exist. An unknown error has occurred. Please try again.
If it still doesn't work, please send an email to support@vimuseo.com .
An email with further information about resetting your password has been sent to the saved email address. If this email did not arrive, please check your spam folder. Info The password has been changed. Info Please enter an error description. Please fill in all mandatory fields Visitor info > Museum pictures Please enter your email address. We will send you an email on how to create a new password. Do you really want to delete the image? You have exceeded the maximum number of characters. characters left The specified e-mail can not be used. Have you already an account and forgotten your password? (Go to the login and click on password forgotten) You have not assigned your museum to any focal point - this means that it cannot be found using the search function.
Please assign at least one of the four large categories to your museum!
Please enter copyright notice Select the object type Select country and enter postcode / city Name of the new list Do you really want to delete your account? Delete Visitor info > Museum gallery Error Do you want to delete the list and all entries on the list? Enter the name of the artwork Enter artist Enter year of origin Enter size Enter Material Enter epoch Enter image content Enter coloring Enter description Enter keywords Edit Here you can add more pictures for your museum.
Click on "Upload new image" to open a folder on your computer.
There you can select the desired picture.
Show what's in your museum and present your exhibits!
Click on "Upload new image" and a folder will open on your computer.
There you can select the desired picture.
Please enter at least one keyword Attention File type not allowed Search museum Zip not found Exhibition > Exhibition pictures Here you can insert pictures for your exhibition.
Click on "Upload new picture" to open a folder on your computer.
There you can select the desired picture.
Pictures > Exhibitions > Cover picture Do you really want to delete this exhibition? Aspect ratio must be between 4:3 and 2:1. Pictures > Exhibitions > Exhibition pictures