Cookies - We need your consent

We use cookies and other technologies to ensure that our sites are reliable and secure and that we can monitor their performance. To make this work, we collect information about our users and how they use our services and on which devices.
If you accept cookies, you agree to this and allow us to pass on this data to third parties, such as our marketing partners. This may include processing your data in the USA. If you do not agree to this, we will limit ourselves to the essential cookies.
If you accept our choice, necessary and functional cookies are allowed. These enable this website to provide certain functions and to store information entered by the user - for example, names already registered or language selection. This ensures improved and personalised functions.
For further details and all options, please see "Configuration". You can also change them later at any time. You can find more information in our privacy policy.

Individual cookie settings
Cookie settings

Here you can allow or exclude tracking and analysis tools on our website.

The data collected through these services is used to ensure the technical performance of the website.

We use this data to provide additional features and to prevent bugs.

We use this data to improve the performance of our websites and services.

For example, we use information about your previous purchases and your interactions with the Site to select content that is relevant to you. We may share this information and a customer identifier, such as device data, with third parties such as Facebook and Google. This allows us to show you relevant advertising on the websites and apps of third parties. We may also link this data across devices and process data about the advertisements shown (for example, whether you clicked on an ad and then purchased something). This helps us to measure the efficiency of our ads and simplifies our advertising billing.

Page is loading …

Ladebalken
EN

Home page

 Germany > Duingen > Töpfermuseum Duingen 
It's so easy to present your museumAccording to the so-called "What you see is what you get" principle, the editing area mirrors your page on ViMuseo exactly.
So you can edit the information about your museum easily, quickly and without further PC knowledge.
If you have any questions, simply send us an email:

The ViMuseo logo on your museum page

Link your museum website to our site and make sure that your museum is better found by the search engines.

click here

Töpfermuseum Duingen (Pottery Museum Duingen)

Frage stellen ask
merken gemerkt note
Museum Teilen share
Profile picture
Infofeld Profilbild einfügen oder ändern

Upload a representative picture of your museum here.

Töpfermuseum Duingen, Duingen

Töpfermuseum Duingen

Museum pictures
Infofeld Museumsbilder einfügen oder bearbeiten

Here you can upload pictures of your museum (six pictures max).

The Museum read more

Duingen ist ein Ort, der auf eine lange Töpfertradition zurückblicken kann. Für das Jahr 1689 lassen sich hier 41 „Topfbrenner“ in 38 Werkstätten und 18 Topfhändler nachweisen - und das bei 557 Einwohnern. Als Mittelpunkt einer Region zwischen Leine und Weser wurde das Gebiet rund um Duingen wegen der traditionsreichen Töpfereiproduktion auch Pottland genannt. Hier entstand ab dem 12. Jh. das wichtigste und das am längsten wirksame Zentrum der Töpferei in Niedersachsen! Das Töpfermuseum zeigt in seiner ständigen Ausstellung eine Sammlung zur Duinger Töpfergeschichte vom Mittelalter bis ins 20. Jh. Zusätzlich finden im Museum Sonderausstellungen statt. Dabei werden lokale oder keramische Themen behandelt, aber auch moderne Keramikausstellungen gezeigt.

Visit our museum online:
Open Audio
Open Info
Focal points

Arts and Crafts, History, Museum of local history , Interesting for children, Technique , Handcraft

Contact
Opening hours

Mittwochs und Sonntags 15-17 Uhr
Aufgrund der aktuellen Situtation bitten wir zur Zeit um Voranmeldungen.
Bitte rufen Sie vor dem Besuch an.
Tel.: 0170-7069219
Oder schreiben Sie eine Mail: kontakt@toepfermuseum-duingen.de

Prices

Der Eintritt ist frei

Guided Tours

Führungen jederzeit gerne auf Anfrage.

Other

Infos zur aktuellen Sonderausstellung unter: http://www.toepfermuseum-duingen.de/sonderausstellungen.html

*       Mandatory details

2020

Ausstellungsvorschau 2021 & 2022

Ausstellungsvorschau 2021 & 2022

11. October 2020 - 20. December 2020

Eine „normale“ Sonderausstellung kann es dieses Jahr im Töpfermuseum Duingen leider nicht mehr geben. Deshalb wird dort ab sofort bis zum Jahresende 2020 eine kleine „Vorschau-Ausstellung“ präsentiert, die einen Vorgeschmack auf die geplanten 5 Ausstellungen der kommenden zwei Jahre zeigt:

„Bitte anfassen“ - keramische Vielfalt zum täglichen Gebrauch von Reinhild Alber & Frank Breiter sollte schon am 22. März 2020 eröffnet werden, mußte aber eine Woche vor Beginn verschoben werden. Die beiden Keramiker zeigen Handwerkskunst in moderner Umsetzung. Geplant ist diese Ausstellung, sobald es „Corona“ zuläßt, hoffentlich also in der ersten Hälfte des Jahres 2021.

Die Ausstellung mit dem aussagekräftigen Titel „Die schönsten Griechinnen kommen aus Hildesheim“ – Antike Tonfiguren der Sammlung Pelizaeus in Duingen - ist für Juni/Juli bis Dezember 2021 im Plan. Stücke von Weltrang, „schöne“ Tanagräerinnen & bizarre „Grotesken“ finden den Weg nach Duingen – sind zur Zeit aber noch nicht vor Ort!

Keine Keramik, aber „Astrofotografien von Mario Konang“ werden im Frühjahr 2021 oder 2022 gezeigt. Zur Zeit ist das von der NASA ausgezeichnete "Astronomy Picture of the Day" (07.04.2020) im Töpfermuseum ausgestellt.

„Die Keramikerin Gertrud Kraut“ gehörte in ihrer Zeit zur Elite des Kunsthandwerks. Die gebürtige Straßburgerin betrieb von 1919 – 1922 ihre erste Werkstatt in Duingen. Geplant ist diese Ausstellung von Mai/Juni bis August 2022.

„Keramik von Jochen Rüth“ wird man im September/Oktober bis Dezember 2022 bewundern können. Der experimentierfreudige Keramiker aus Bayern ist seit 40 Jahren dabei, mit Preisen ausgezeichnet, aber immer wieder gut für Neues!

Die zur Zeit ausgestellte Keramik von Frank Breiter, Reinhild Alber und Jochen Rüth, sowie die Bilder von Mario Konang können auch jetzt schon käuflich erworben werden.

Eine vernünftige Zeitplanung ist aktuell schwer möglich. Die Ausstellungen werden alle stattfinden, ob auch tatsächlich zu den geplanten Zeitpunkten, wird die (Corona-)Zukunft zeigen.

more

2019

Archive

Barbara Hertwig - eine Passion in Porzellan

Barbara Hertwig - eine Passion in Porzellan

20. October 2019 - 22. December 2019

Am Sonntag, den 20. Oktober wird um 16 Uhr im Töpfermuseum Duingen die neue Sonderausstellung mit Porzellan der Keramikerin Barbara Hertwig eröffnet. Die Einführung werden der Leiter vom Museum Schloss Fürstenberg, Dr. Christian Lechelt und Bürgermeister Klaus Krumfuß übernehmen.
Porzellan ist die Königin der keramischen Materialien und fordert höchstes meisterliches Können. Barbara Hertwig fertigt auf der Töpferscheibe gedrehtes oder frei aufgebautes Porzellan. Dabei setzt sie auf traditionelle Herstellungsverfahren aus dem Handwerk und präsentiert die Gefäße in moderner schlichter Formensprache und in reizvollen Dekoren. Sie verwendet dabei selbst entwickelte Glasuren und Glanztonengoben (Terra sigillata), manche Keramiken bleiben auch naturbelassen. Transluzenz und Weißheitsgrad des Porzellans wird durch die Glanztonengoben noch unterstrichen, es entsteht ein Effekt wie beim Aquarell. Diese Technik hat eine jahrtausendelange Tradition und war in vielen Erdteilen unseres Kontinents beheimatet.
Die Künstlerin hat vier unterschiedliche Kollektionen ausgearbeitet, die alle gut miteinander kombinierbar sind und sich sogar ergänzen. Hier findet man puristische Verzierungen, aber auch bizarre Flächengestaltungen und Strukturen. Es gibt normales Gebrauchsgeschirr aber auch künstlerische Unikate.
Barbara Hertwig kommt aus einem künstlerisch geprägten Elternhaus und wurde 1960 in Stralsund geboren. Nach einer konventionellen Töpferausbildung mit abschließender Meisterprüfung gründete und leitete sie eine Keramikwerkstatt in einer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung. Zwischenzeitlich war sie immer wieder an verschiedenen Projekten und Kooperationen mit anderen Künstlern und Keramikern beteiligt. Seit 2010 betreibt sie freiberuflich eine eigene Porzellanwerkstatt in Berlin.
Ihre Gestaltung zeichnet sich inzwischen durch einen hohen Grad an Experimentierfreude aus. Obwohl das Material Porzellan viel Erfahrung abverlangt, meistert Barbara Hertwig den Spagat zwischen provokanten Einzelstücken und schlichtem Gebrauchsgeschirr gekonnt.
2015 wurde sie bei den Internationalen Keramiktagen in Oldenburg mit dem 1. Preis für Gebrauchskeramik ausgezeichnet.
Zu sehen ist die Sonderausstellung bis zum 22. Dezember 2019 im Töpfermuseum in Duingen jeweils mittwochs + sonntags von 15 – 17 Uhr, oder nach Voranmeldung. Die Keramik kann käuflich erworben werden. Der Eintritt ist frei.

more
Untergegangene<br />
Zivilisationen Südamerikas

Untergegangene
Zivilisationen Südamerikas

24. March 2019 - 11. August 2019

In der Sonderausstellung wird Keramik der vorspanischen Nazca-Kultur (100 v. Chr. - 600 n. Chr.) und Vicús-Kultur (100 v. Chr. - 300 n. Chr.) aus Südamerika gezeigt.
Die Angehörigen der Nazca-Kultur setzten sich aus mehreren kleineren Gruppen zusammen und waren im Gebiet des heutigen Südperu, einem Gebiet mit extremen klimatischen Bedingungen angesiedelt. Sie betrieben Ackerbau und Fischfang. Es wurde eine dünnwandige, technisch vollendete Keramik mit einer breiten Farbskala hergestellt. Die Malerei auf den Gefäßen ist bevölkert von übernatürlichen Wesen und Gottheiten, als Zeichen der Verbundenheit zu den Naturgewalten und Ehrfurcht vor übernatürlichen Kräften. Charakteristisch sind Darstellungen von Raubkatzen und Fischwesen.
Die Vicús-Kultur dagegen entstand im Norden des heutigen Peru. Die Keramik wirkt kraftvoll, oft experimentell. Die vielfältigen Formen stellen meistens menschliche Gestalten und Tiere dar. Typisch waren Doppelgefäße (zum Beispiel „Pfeifgefäße“). Beim Ein- bzw. Ausgießen entstehen durch die in den Gefäßen angebrachten Löcher Töne. Oft findet man auch Keramik mit Negativmalerei, die durch vor dem Brand mit Wachs abgedeckte Flächen entsteht.
Zu sehen ist die Sonderausstellung vom 24.03 – 11.08.2019 im Töpfermuseum in Duingen jeweils mittwochs + sonntags von 15 – 17 Uhr, oder nach Voranmeldung. Der Eintritt ist frei!

more

Have you been to the museum and want to rate it?

Assign stars
No reviews yet for this museum

Do you have a question or important information about the museum?

No questions asked about this museum yet.



The information is incorrect or the museum is closed in the meantime?

Simply click on "Report museum" and we will check it.



* Mandatory details


© Copyright 2020 - Copyright Notice

All contents of this site, in particular texts, photographs and graphics, are protected by copyright. Unless expressly stated otherwise, the copyright belongs with the respective museum.

Select list


It's so easy to put together a list (or several) of your favorite museums:

  • Click on a list already created by you - the museum is saved
  • If you don't have a list yet, create a new one and then click on the name of the new list - and done!
  • As soon as a museum is saved on the list, the name of the list appears in red
  • One click and the museum is deleted from the list

Public lists:

Create new list


Private list

Create new list

If you enjoyed that, why don't you donate something to the museum?

Please use the subject line below also in your bank transfer. Especially the ID is important so that we can assign it accordingly and forward your donation correctly.

If you need a donation receipt:
For donations of up to 200 Euro the bank statement or the deposit receipt is sufficient as proof of donation.
From an amount of 200 euros, Volksbank Allgäu-Oberschwaben issues a donation receipt as proof of donation.
In this receipt, you must also state your address in the reason for payment.
Thank you!

Subject

ID: ,

Account holder

SaveOurMuseums Museumsfreund

IBAN

DE81650910400114142017

BIC

GENODES1LEU

Increase your visitor numbers and turnover – link your site optimally with ViMuseo

You have created an online visit, opened a shop or present your exhibition on ViMuseo?
Then show it to visitors on your website and link them to ViMuseo.
This way you will generate more traffic on your ViMuseo pages and also use the visitors of other museums on ViMuseo for your museum!
You are welcome to use the provided links and images for social media or your print media.

In the following we have compiled all information for the technical implementation.
If you have any questions please call us at +49 (0)8331 690 99 41 or send us an email.

Museum site

URL URL is loaded

Insert menu item

  1. Copy the URL: URL is loaded
  2. Log in to your CMS system and add an external menu item to your website with the copied URL.

Linked banner – copy HTML code

  1. Copy the code:
    <a target="_blank" href="URL is loaded"> <img src="https://vimuseo.com/images/banner/Unsere-Detailseite-bei-VM_en.png"> </a>
  2. Insert it in the place on your website where you want the banner with link to be placed.
  3. Note: If you are using a CMS, you must switch to HTML mode in the editor to insert the code.

Linked banner – download and insert directly

  1. Download image.
    Save the image to a location on your computer where you can easily find it again.
  2. Log in to your CMS system and open the desired location in edit mode.
  3. You can now upload and insert the image directly on your website and link to it there: URL is loaded
ViMuseo Banner

Shop

URL URL is loaded

Insert menu item

  1. Copy the URL: URL is loaded
  2. Log in to your CMS system and add an external menu item to your website with the copied URL.

Linked banner – copy HTML code

  1. Copy the code:
    <a target="_blank" href="URL is loaded"> <img src="https://vimuseo.com/images/banner/Unser-Shop-bei-VM_en.png"> </a>
  2. Insert it in the place on your website where you want the banner with link to be placed.
  3. Note: If you are using a CMS, you must switch to HTML mode in the editor to insert the code.

Linked banner – download and insert directly

  1. Download image.
    Save the image to a location on your computer where you can easily find it again.
  2. Log in to your CMS system and open the desired location in edit mode.
  3. You can now upload and insert the image directly on your website and link to it there: URL is loaded
ViMuseo Logo

Online Visits

URL URL is loaded

Insert menu item

  1. Copy the URL: URL is loaded
  2. Log in to your CMS system and add an external menu item to your website with the copied URL.

Linked banner – copy HTML code

  1. Copy the code:
    <a target="_blank" href="URL is loaded> <img src="https://vimuseo.com/images/banner/Unsere-Onlinebesuch-bei-VM_en.png"> </a>
  2. Insert it in the place on your website where you want the banner with link to be placed.
  3. Note: If you are using a CMS, you must switch to HTML mode in the editor to insert the code.

Linked banner – download and insert directly

  1. Download image.
    Save the image to a location on your computer where you can easily find it again.
  2. Log in to your CMS system and open the desired location in edit mode.
  3. You can now upload and insert the image directly on your website and link to it there: URL is loaded
ViMuseo Logo

Exhibitions

URL URL is loaded

Insert menu item

  1. Copy the URL: URL is loaded
  2. Log in to your CMS system and add an external menu item to your website with the copied URL.

Linked banner – copy HTML code

  1. Copy the code:
    <a target="_blank" href="URL is loaded"> <img src="https://vimuseo.com/images/banner/Unsere-Ausstellungen-bei-VM_en.png"> </a>
  2. Insert it in the place on your website where you want the banner with link to be placed.
  3. Note: If you are using a CMS, you must switch to HTML mode in the editor to insert the code.

Linked banner – download and insert directly

  1. Download image.
    Save the image to a location on your computer where you can easily find it again.
  2. Log in to your CMS system and open the desired location in edit mode.
  3. You can now upload and insert the image directly on your website and link to it there: URL is loaded
ViMuseo Banner

Insert the ViMuseo logo with link on your website

Variant 1: Copy HTML Code

  • Copy the HTML code below
  • Insert it in the place on your website where you would like the ViMuseo logo to be placed.
  • If you are using a CMS, you must switch to HTML mode in the editor to be able to insert the code.
<a target="_blank" href="https://vimuseo.com"> <img src="https://vimuseo.com/images/vimuseo-logo-en.jpg" style="border:none; width:250px; height:86px; padding:0; margin:0px;"> </a>

Variant 2: Download logo and insert directly

  • Click with the right mouse button on the logo below and select "Save graphic as".
  • Log in to your CMS system and open the desired place in edit mode.
  • You can now upload and paste the image directly to your website and link it there to: https://vimuseo.com
ViMuseo Logo Download image

Deutsch
English
Español
Français
Italiano