Page is loading …

Ladebalken
language selection

Home page

 Germany > Duingen > Töpfermuseum Duingen 
It's so easy to present your museumAccording to the so-called "What you see is what you get" principle, the editing area mirrors your page on ViMuseo exactly.
So you can edit the information about your museum easily, quickly and without further PC knowledge.
If you have any questions, simply send us an email:

The ViMuseo logo on your museum page

Link your museum website to our site and make sure that your museum is better found by the search engines.

click here

Töpfermuseum Duingen


?!

ask

share
Profile picture
Infofeld Profilbild einfügen oder ändern

Upload a representative picture of your museum here.

Töpfermuseum Duingen, Duingen

Töpfermuseum Duingen

The Museum read more

Duingen ist ein Ort, der auf eine lange Töpfertradition zurückblicken kann. Für das Jahr 1689 lassen sich hier 41 „Topfbrenner“ in 38 Werkstätten und 18 Topfhändler nachweisen - und das bei 557 Einwohnern. Als Mittelpunkt einer Region zwischen Leine und Weser wurde das Gebiet rund um Duingen wegen der traditionsreichen Töpfereiproduktion auch Pottland genannt. Hier entstand ab dem 12. Jh. das wichtigste und das am längsten wirksame Zentrum der Töpferei in Niedersachsen! Das Töpfermuseum zeigt in seiner ständigen Ausstellung eine Sammlung zur Duinger Töpfergeschichte vom Mittelalter bis ins 20. Jh. Zusätzlich finden im Museum Sonderausstellungen statt. Dabei werden lokale oder keramische Themen behandelt, aber auch moderne Keramikausstellungen gezeigt.

Museum pictures
Infofeld Museumsbilder einfügen oder bearbeiten

Here you can upload pictures of your museum (six pictures max).

Focal points

Arts and Crafts, History, Museum of local history , Interesting for children, Technique , Handcraft

Contact
Opening hours

Mittwochs und Sonntags 15-17 Uhr

Prices

Der Eintritt ist frei

Guided Tours

Führungen jederzeit gerne auf Anfrage.

Other

Infos zur aktuellen Sonderausstellung unter: http://www.toepfermuseum-duingen.de/dateien/nazca_vicus.html

Museum gallery

*       Mandatory details

Barbara Hertwig - eine Passion in Porzellan

Am Sonntag, den 20. Oktober wird um 16 Uhr im Töpfermuseum Duingen die neue Sonderausstellung mit Porzellan der Keramikerin Barbara Hertwig eröffnet. Die Einführung werden der Leiter vom Museum Schloss Fürstenberg, Dr. Christian Lechelt und Bürgermeister Klaus Krumfuß übernehmen.
Porzellan ist die Königin der keramischen Materialien und fordert höchstes meisterliches Können. Barbara Hertwig fertigt auf der Töpferscheibe gedrehtes oder frei aufgebautes Porzellan. Dabei setzt sie auf traditionelle Herstellungsverfahren aus dem Handwerk und präsentiert die Gefäße in moderner schlichter Formensprache und in reizvollen Dekoren. Sie verwendet dabei selbst entwickelte Glasuren und Glanztonengoben (Terra sigillata), manche Keramiken bleiben auch naturbelassen. Transluzenz und Weißheitsgrad des Porzellans wird durch die Glanztonengoben noch unterstrichen, es entsteht ein Effekt wie beim Aquarell. Diese Technik hat eine jahrtausendelange Tradition und war in vielen Erdteilen unseres Kontinents beheimatet.
Die Künstlerin hat vier unterschiedliche Kollektionen ausgearbeitet, die alle gut miteinander kombinierbar sind und sich sogar ergänzen. Hier findet man puristische Verzierungen, aber auch bizarre Flächengestaltungen und Strukturen. Es gibt normales Gebrauchsgeschirr aber auch künstlerische Unikate.
Barbara Hertwig kommt aus einem künstlerisch geprägten Elternhaus und wurde 1960 in Stralsund geboren. Nach einer konventionellen Töpferausbildung mit abschließender Meisterprüfung gründete und leitete sie eine Keramikwerkstatt in einer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung. Zwischenzeitlich war sie immer wieder an verschiedenen Projekten und Kooperationen mit anderen Künstlern und Keramikern beteiligt. Seit 2010 betreibt sie freiberuflich eine eigene Porzellanwerkstatt in Berlin.
Ihre Gestaltung zeichnet sich inzwischen durch einen hohen Grad an Experimentierfreude aus. Obwohl das Material Porzellan viel Erfahrung abverlangt, meistert Barbara Hertwig den Spagat zwischen provokanten Einzelstücken und schlichtem Gebrauchsgeschirr gekonnt.
2015 wurde sie bei den Internationalen Keramiktagen in Oldenburg mit dem 1. Preis für Gebrauchskeramik ausgezeichnet.
Zu sehen ist die Sonderausstellung bis zum 22. Dezember 2019 im Töpfermuseum in Duingen jeweils mittwochs + sonntags von 15 – 17 Uhr, oder nach Voranmeldung. Die Keramik kann käuflich erworben werden. Der Eintritt ist frei.

Pfeil nach unten

© barbara hertwig

20. October 2019 - 22. December 2019

Am Sonntag, den 20. Oktober wird um 16 Uhr im Töpfermuseum Duingen die neue Sonderausstellung mit Porzellan der Keramikerin Barbara Hertwig eröffnet. Die Einführung werden der Leiter vom Museum Schloss Fürstenberg, Dr. Christian Lechelt und Bürgermeister Klaus Krumfuß übernehmen.
Porzellan ist die Königin der keramischen Materialien und fordert höchstes meisterliches Können. Barbara Hertwig fertigt auf der Töpferscheibe gedrehtes oder frei aufgebautes Porzellan. Dabei setzt sie auf traditionelle Herstellungsverfahren aus dem Handwerk und präsentiert die Gefäße in moderner schlichter Formensprache und in reizvollen Dekoren. Sie verwendet dabei selbst entwickelte Glasuren und Glanztonengoben (Terra sigillata), manche Keramiken bleiben auch naturbelassen. Transluzenz und Weißheitsgrad des Porzellans wird durch die Glanztonengoben noch unterstrichen, es entsteht ein Effekt wie beim Aquarell. Diese Technik hat eine jahrtausendelange Tradition und war in vielen Erdteilen unseres Kontinents beheimatet.
Die Künstlerin hat vier unterschiedliche Kollektionen ausgearbeitet, die alle gut miteinander kombinierbar sind und sich sogar ergänzen. Hier findet man puristische Verzierungen, aber auch bizarre Flächengestaltungen und Strukturen. Es gibt normales Gebrauchsgeschirr aber auch künstlerische Unikate.
Barbara Hertwig kommt aus einem künstlerisch geprägten Elternhaus und wurde 1960 in Stralsund geboren. Nach einer konventionellen Töpferausbildung mit abschließender Meisterprüfung gründete und leitete sie eine Keramikwerkstatt in einer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung. Zwischenzeitlich war sie immer wieder an verschiedenen Projekten und Kooperationen mit anderen Künstlern und Keramikern beteiligt. Seit 2010 betreibt sie freiberuflich eine eigene Porzellanwerkstatt in Berlin.
Ihre Gestaltung zeichnet sich inzwischen durch einen hohen Grad an Experimentierfreude aus. Obwohl das Material Porzellan viel Erfahrung abverlangt, meistert Barbara Hertwig den Spagat zwischen provokanten Einzelstücken und schlichtem Gebrauchsgeschirr gekonnt.
2015 wurde sie bei den Internationalen Keramiktagen in Oldenburg mit dem 1. Preis für Gebrauchskeramik ausgezeichnet.
Zu sehen ist die Sonderausstellung bis zum 22. Dezember 2019 im Töpfermuseum in Duingen jeweils mittwochs + sonntags von 15 – 17 Uhr, oder nach Voranmeldung. Die Keramik kann käuflich erworben werden. Der Eintritt ist frei.

Opening hours

mittwochs + sonntags von 15 – 17 Uhr, oder nach Voranmeldung

Prices

freier Eintritt

Guided Tours

nach Absprache

Einladung

Plakat

Have you been to the museum and want to rate it?
Assign stars
No reviews yet for this museum
Do you have a question or important information about the museum?
No questions asked about this museum yet.



The information is incorrect or the museum is closed in the meantime?

Simply click on "Report museum" and we will check it.



* Mandatory details


© Copyright 2019 - Copyright Notice

All contents of this site, in particular texts, photographs and graphics, are protected by copyright. Unless expressly stated otherwise, the copyright belongs with the respective museum.

Select list


It's so easy to put together a list (or several) of your favorite museums:

  • Click on a list already created by you - the museum is saved
  • If you don't have a list yet, create a new one and then click on the name of the new list - and done!
  • As soon as a museum is saved on the list, the name of the list appears in red
  • One click and the museum is deleted from the list

Public lists:

Create new list


Private list

Create new list

Insert the ViMuseo logo with link on your website

Variant 1: Copy HTML Code
  • Copy the HTML code below
  • Insert it in the place on your website where you would like the ViMuseo logo to be placed.
  • If you are using a CMS, you must switch to HTML mode in the editor to be able to insert the code.
<a target="_blank" href="https://vimuseo.com"> <img src="https://vimuseo.com/images/vimuseo-logo-en.jpg" style="border:none; width:250px; height:86px; padding:0; margin:0px;"> </a>
Variant 2: Download logo and insert directly
  • Click with the right mouse button on the logo below and select "Save graphic as".
  • Log in to your CMS system and open the desired place in edit mode.
  • You can now upload and paste the image directly to your website and link it there to: https://vimuseo.com
ViMuseo Logo

Insert the ViMuseo logo with link on your website

Variant 1: Copy HTML Code
  • Copy the HTML code below
  • Insert it in the place on your website where you would like the ViMuseo logo to be placed.
  • If you are using a CMS, you must switch to HTML mode in the editor to be able to insert the code.
<a target="_blank" href="https://vimuseo.com"> <img src="https://vimuseo.com/images/vimuseo-logo-en.jpg" style="border:none; width:250px; height:86px; padding:0; margin:0px;"> </a>
Variant 2: Download logo and insert directly
  • Click with the right mouse button on the logo below and select "Save graphic as".
  • Log in to your CMS system and open the desired place in edit mode.
  • You can now upload and paste the image directly to your website and link it there to: https://vimuseo.com
ViMuseo Logo

Deutsch
English
Español
Français
Italiano
The entered username cannot be used because it already exists. Please choose another one. The username is too short. The user name must not contain any special characters or spaces and must have a minimum length of 5 characters. Error The data could not be saved. Support has been notified and will take care of the problem. The entered password cannot be used. The password must consist of at least 8 characters. Please fill in all mandatory fields The entered password cannot be used. The password must consist of at least 8 characters. The entered passwords do not match. Username cannot be used. Username cannot be used. Please enter a valid email address The username cannot be used. The user name must not contain any special characters or spaces and must have a minimum length of 5 characters. Please enter rating and click on stars You can only give a rating for a museum Please enter a name of the list This list already exists. Please enter a different name. Please enter a search term. Please enter your username The specified user name does not exist. An unknown error has occurred. Please try again.
If it still doesn't work, please send an email to support@vimuseo.com .
An email with further information about resetting your password has been sent to the saved email address. If this email did not arrive, please check your spam folder. Info The password has been changed. Info Please enter an error description. Please fill in all mandatory fields Visitor info > Museum pictures Please enter your email address. We will send you an email on how to create a new password. Do you really want to delete the image? You have exceeded the maximum number of characters. characters left The specified e-mail can not be used. Have you already an account and forgotten your password? (Go to the login and click on password forgotten) You have not assigned your museum to any focal point - this means that it cannot be found using the search function.
Please assign at least one of the four large categories to your museum!
Please enter copyright notice Select the object type Select country and enter postcode / city Name of the new list Do you really want to delete your account? Delete Visitor info > Museum gallery Error Do you want to delete the list and all entries on the list? Enter the name of the artwork Enter artist Enter year of origin Enter size Enter Material Enter epoch Enter image content Enter coloring Enter description Enter keywords Edit Here you can add more pictures for your museum.
Click on "Upload new image" to open a folder on your computer.
There you can select the desired picture.
Show what's in your museum and present your exhibits!
Click on "Upload new image" and a folder will open on your computer.
There you can select the desired picture.
Please enter at least one keyword Attention File type not allowed Search museum Zip not found Exhibition > Exhibition pictures Here you can insert pictures for your exhibition.
Click on "Upload new picture" to open a folder on your computer.
There you can select the desired picture.
Pictures > Exhibitions > Cover picture Do you really want to delete this exhibition? Aspect ratio must be between 4:3 and 2:1. Pictures > Exhibitions > Exhibition pictures Should the selected museum be removed from the list? Texts will be saved ... Processing category data ... Create new main category Create new subcategory Edit category Create new delivery option Process order ... Recalculate total price ... Add article to shopping cart ... Text will be saved ... Save and activate message ... Please fill in all mandatory fields No fields selected for export Do you really want to delete the delivery option? Do you really want to delete the article? Do you really want to delete the category? In this category there are still Article. These will also be deleted. Delete the entire category? Do you want to delete the item from your shopping cart? (After clicking on Save) Do you want to send a credit note to the customer by e-mail? Do you really want to delete a record? Enter name and description No fields selected for export This cannot be undone after saving! Please enter the postcode in a valid format. You can enter several postcodes and postcode areas.
These must be separated by a semicolon ( ; ).
Please enter a question Please enter an answer VAT ID is not correct. Please check your input. [[]] [[]] [[]] [[]] [[]]