Logo
Cookies - We need your consent

We use cookies and other technologies (collectively "cookies") and use various third-party services. Some cookies are technically necessary for the functionality and to ensure the security and stability of our website ("necessary cookies"), while other, optional cookies help us to operate our website economically and to continuously improve it.

By clicking on "Accept all cookies", you also expressly consent to your data being transmitted to Google in the USA, for example, and processed there. According to the assessment of the European Court of Justice, there is currently no adequate level of data protection in the USA according to EU standards and in this respect we are also unable to provide suitable guarantees for the protection of your data in order to compensate for this deficit. Possible risks of data transfer to the USA for you are in particular that access by government agencies cannot be excluded and that your data could be processed for reasons of national security, law enforcement or for other purposes in the public interest of the USA, possibly without you being separately informed about this and without enforceable rights and effective legal remedies being available to you.

Details and all options can be found under "Individual cookie settings". You can also adjust these later at any time. Please also note our privacy policy.

Individual cookie settings
Cookie settings

Here you can allow or exclude tracking and analysis tools on our website.

The data collected through these services is used to ensure the technical performance of the website.

NameDomainValidityDescription
cookieconsentvimuseo.com365 DaysSet to hide the cookie banner after confirmation to use cookies.
PHPSESSIDvimuseo.com30 DaysThis session cookie is used to recognize/identify the user.
f37103a536f1e41ef1173f2fd7972d18vimuseo.com7 DaysRandomised presentation of which museums were informed in order to avoid a virtual tour

We use this data to provide additional features and to prevent bugs.

NameDomainValidityDescription
showiemsgvimuseo.com365 DaysA note, exclusively for users of Internet Explorer do not show again
VIRT_RUND_RUN_TIMEvimuseo.com365 DaysThe default playback time of an image in the slideshow.
ShopHinweisPopupvimuseo.com10 DaysSaves the status whether the notification window in the shop (vacation of the shop operator) should no longer be displayed
selectedLandvimuseo.com30 DaysSaves the last selection of the country in the search

We use this data to improve the performance of our websites and services.

NameDomainValidityDescription
_gat_gtag_vimuseo.com60 SecondsCertain data is only sent to Google Analytics once per minute at most. The cookie has a lifetime of one minute. As long as it is set, certain data transfers are blocked.
_gidvimuseo.com24 HoursYour domain (1st Party) Contains a randomly generated User ID. This ID enables Google Analytics to recognise returning users on this website and to merge data from previous visits.
_gavimuseo.com2 YearsContains a randomly generated User ID. This ID enables Google Analytics to recognise returning users on this website and to merge data from previous visits.
_pk_ses.vimuseo.com30 MinutesThis cookie stores a unique session ID.
_pk_id.vimuseo.com13 MonthMatomo: used to store a few details about the user such as the unique visitor ID
_pk_cvar.vimuseo.com30 MinutesMatomo: short lived cookies used to temporarily store data for the visit

For example, we use information about your previous purchases and your interactions with the Site to select content that is relevant to you. We may share this information and a customer identifier, such as device data, with third parties such as Facebook and Google. This allows us to show you relevant advertising on the websites and apps of third parties. We may also link this data across devices and process data about the advertisements shown (for example, whether you clicked on an ad and then purchased something). This helps us to measure the efficiency of our ads and simplifies our advertising billing.

NameDomainValidityDescription
UI.tradedoubler.com12 MonthUsed to register which ads are displayed to the user
BT.tradedoubler.com12 MonthBehavioural targeting is a feature that makes it possible to target ads to users with a specific browsing behaviour or interest. To support this, users are profiled when visiting Tradedoubler publisher sites. A user profile consists of about 20 weighted categories and is stored in a cookie
PI.tradedoubler.com12 MonthUsed to register which ads are displayed to the user.
History
No data available
Page is loading …

Ladebalken
EN
Zurück Switzerland > Bern > Zentrum Paul Klee  > Exhibition
BackSwitzerland/Bern
Paul Klee. Menschen unter sich
X

Paul Klee. Menschen unter sich

Was bedeutet Gemeinschaft und welche Formen hat sie? Worauf stützen sich Autorität und Macht?

Pfeil nach unten
Zentrum Paul Klee, Bern Paul Klee
Candide 7. Capitel «Il lève le voile d’une main timide», 1911, 63
Feder auf Papier auf Karton
15,9 x 24,1 cm
28. August 2021 - 22. May 2022

Mit zoologischem Blick
Menschen muten in Klees Werken oft wie eine fremde, noch zu erforschende Spezies an. Der Künstler betrachtet sie mit beinahe «zoologischem Blick», er fragt nach dem Wesen der menschlichen Gesellschaft und analysiert auf ironische Art und Weise deren Verhalten. Die Ausstellung Paul Klee. Menschen unter sich beleuchtet in acht Kapiteln diesen besonderen Aspekt von Klees Werk. Sie zeigt seine Beschäftigung mit der menschlichen Natur, mit den Dynamiken des Zusammenlebens, mit gesellschaftlichen und politischen Machtverhältnissen oder der Familie als tragisch-komische Schicksalsgemeinschaft. Auch Klees Haltung gegenüber den Utopien und Umbrüchen seiner Zeit wird thematisiert. Mit den Illustrationen zu Voltaires gesellschaftssatirischem Werk Candide, den noch wenig bekannten Illustrationen zu Curt Corrinths Potsdamer Platz sowie den 1933er-Zeichnungen, in denen Klee auf subtile Art und Weise das von den Nationalsozialisten freigesetzte Gewaltpotential in der Gesellschaft verarbeitet, werden besondere Schwerpunkte gesetzt. Endpunkt der vorwiegend aus Zeichnungen zusammengesetzten Ausstellung ist ein «Garten-Kabinett» mit ausschliesslich farbigen Werken, das eine Verbindung zwischen Voltaires Candide-Erzählung und den zahlreichen Gartendarstellungen in Klees Werk schafft.

Die Suche nach Gemeinschaft
Das Leben und die künstlerische Laufbahn Klees fallen in eine Zeit dramatischer politischer und gesellschaftlicher Konflikte. Er erlebt zwei Weltkriege, revolutionäre Bewegungen und den Aufstieg des Faschismus. In der Kunst gewinnen revolutionäre und utopische Ideen starken Einfluss. Viele Künstler:innen verschreiben sich der utopischen Neuordnung der Gesellschaft. Als es 1919 in München zu einem kommunistischen Umsturzversuch kommt, tritt auch Klee einem «Aktionsausschuss revolutionärer Künstler» bei, übt sein Amt aber nie aus und muss die Stadt nach ihrer Niederschlagung fluchtartig verlassen. Für Klee bedeutet die Revolution die Sehnsucht nach einer starken Künstlergemeinschaft und den Wunsch, als Künstler die Gesellschaft aktiv mitgestalten zu können. In diesem Zusammenhang zeigt das Zentrum Paul Klee Klees einzigartigen Illustrationszyklus zur revolutionären Novelle Potsdamer Platz von Curt Corrinth (1920). Darin beschwört der Autor in ekstatischen Worten eine weltumspannende sexuelle Revolution, die schliesslich ebenfalls niedergeschlagen wird. In seinen Illustrationen, die unter dem Eindruck der politischen Umbrüche entstanden sind, münzt Klee den «alles überschwemmenden Luststrom» des Romans in eine Revolutionssatire um.

Die 1933er-Zeichnungen
Krieg und Gewalt spiegeln sich auch in einem rund 300 Blätter umfassenden Zyklus von Bleistiftzeichnungen aus dem Jahr 1933, als Klee, von den Behörden «als Jude und als Lehrer für unmöglich und entbehrlich angesehen», von seinem Posten als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf entlassen wird und zurück nach Bern zieht. Seine Kunst wird als «entartet» geschmäht; er verliert sein Ansehen und sein Einkommen. Die Zeichnungen bilden eine stilistisch und inhaltlich so geschlossene Gruppe, wie es sie bis dahin im Werk Klees noch nie gegeben hatte. Dargestellt sind Menschen und tierartige Wesen in Situationen der Gewalt, des Militarismus und der Verfolgung. Während in der nationalsozialistischen Propaganda die Errichtung der Diktatur als nationale «Erneuerung» oder «Aufbau» dargestellt wird, zeigt Klee die Ereignisse als Verfall der Gesellschaft, als Bruch mit der Zivilisation und als Rückfall in die Barbarei.

Illustrationen zu Voltaires Candide
Klee trat in seiner Karriere nur selten als Illustrator in Erscheinung. Neben den oben genannten Illustrationen zur Novelle Potsdamer Platz sind besonders seine schlichten, konturenhaften Federzeichnungen zu Voltaires satirischem Roman Candide bedeutend. Klee war begeistert vom Werk Voltaires: «herrlich zu lesen, ein ganz überragender Geist, wunderbare Sprache, einfach, gescheidt, witzige Combinationen, höchster Geist!», schrieb er in einem Brief an seine Frau Lily. Der Held der rasant erzählten, beissenden Satire ist der gutgläubige Candide, der sich, aufgrund seiner Liebe zur Tochter eines deutschen Barons aus dem irdischen Paradies des heimatlichen Schlosses verstossen, auf einer Odyssee durch eine von Gewalt und Katastrophen heimgesuchten Welt wiederfindet. Seine Reise endet auf einem kleinen Landgut, wo er sich in einer kleinen Lebensgemeinschaft der Gartenarbeit zuwendet. In Anlehnung an die abschliessende Erkenntnis in Candide dass Glück und Erfüllung vor allem in der Bescheidenheit der häuslichen Arbeit liege ist schliesslich auch ein letzter Raum der Ausstellung Klees Faszination für Gärten und Parks gewidmet, in dem ausschliesslich farbige Werke zu sehen sind.

Kollektiv BewegGrund
Die Ausstellung wird durch eine Serie von sechs Choreografien von BewegGrund, einer Berner Gruppe von Tänzer:innen mit und ohne Behinderung, abgerundet. Die Choreografien, welche als Projektionen in der Ausstellung zu sehen sind, sind in Reaktion auf die Zeichnungen Klees entstanden und treten mit den Werken in einen Dialog. Über 30 Tänzer:innen waren an dem Projekt beteiligt, das von den Choreographinnen Susanne Schneider und Lucía Baumgartner auf Einladung des Zentrum Paul Klee geleitet und gemeinsam mit den Beteiligten ausgearbeitet wurde. Das Schaffen von BewegGrund zeichnet sich durch einen experimentellen Umgang mit Körper, Bewegung und Tanz und eine Reduktion auf das Wesentliche aus, was dem ausgeprägt theatralischen Charakter und der reduzierten Linienführung von Klees Werken entspricht. www.beweggrund.org

Opening hours

Prices

Guided tours

Paul Klee
Candide 7. Capitel «Il lève le voile d’une main timide», 1911, 63
Feder auf Papier auf Karton
15,9 x 24,1 cm

Insert the ViMuseo logo with link on your website

Variant 1: Copy HTML Code

  • Copy the HTML code below
  • Insert it in the place on your website where you would like the ViMuseo logo to be placed.
  • If you are using a CMS, you must switch to HTML mode in the editor to be able to insert the code.
<a target="_blank" href="https://vimuseo.com"> <img src="https://vimuseo.com/images/vimuseo-logo-en.jpg" style="border:none; width:250px; height:86px; padding:0; margin:0px;"> </a>

Variant 2: Download logo and insert directly

  • Click with the right mouse button on the logo below and select "Save graphic as".
  • Log in to your CMS system and open the desired place in edit mode.
  • You can now upload and paste the image directly to your website and link it there to: https://vimuseo.com
ViMuseo Logo Download image

Deutsch
English
Español
Français
Italiano